Towitoko - 29 fevrier

German Technology for Smart Card Readers

Smarte Lösungen haben uns zum führenden Anbieter für Smart Card Lesegeräte und chipkartenbasierte Anwendungen gemacht 29 fevrier. Ein Unternehmen mit internationalem Ruf für innovative Ideen und maßgeschneiderten Paketen.

Seit 1995 werden unsere Produkte der Marke CHIPDRIVE in den Bereichen E-Banking, E-Commerce sowie PC- und Netzwerksicherheit eingesetzt. Langjähriges technologisches Know-how und ausgereifte Produktqualität gewährleisten beispielsweise bei Projekten im Bereich des Homebankings oder der digitalen Signatur umfassenden Schutz vor Datenmanipulationen.

Für die spezifischen Bedürfnisse der Endkunden bieten wir ein ausgewogenes Produktportfolio. Maßgeschneiderte CHIPDRIVE-Pakete kombiniert mit einer gezielten Auswahl an Kartenlesern plus ausgereifter Smart Card Lösungen, garantieren die einfache Bearbeitung der Daten auf Chipkarten am PC.

Auszug aus unseren Referenzen


E-Banking


Deutsche Bank 24 AG
DataDesign AG
SEB AG
Star Finanz

E-Commerce/Security


Giesecke & Devrient GmbH
DATEV e.G.
Visa Cash Korea

Retail


Conrad Electronic GmbH
MISCO Germany Inc.
Printus GmbH + Co.

Unsere Adresse

SCM Microsystems GmbH
Oskar-Messter-Strasse 13
85737 Ismaning
Germany

So finden Sie uns

Flughafen München
Münchner Verkehrs- und Tarifverbund (MVV)



Smart Card Readers und Smart Card Solutions

Towitoko hat ein ausgewogenes Produktportfolio maßgeschneiderter CHIPDRIVE-Pakete entwickelt. Eine gezielte Auswahl an Kartenlesern, kombiniert mit ausgefeilten Smart Card-Lösungen, garantiert die einfache Bearbeitung der Daten auf Chipkarten am PC. Sie gewährleisten eine sichere und präzise Abwicklung digitaler Datentransaktionen.

Die verschiedenen CHIPDRIVE Kartenleser-Modelle sind mit allen gängigen Computersystemen von Windows und Windows NT kompatibel. Sie sind einfach zu installieren und mit einer einheitlichen Treibersoftware ausgestattet, die ein breites Spektrum an Anwendungen unterstützt. Eine problemlose Integration der CHIPDRIVEs in bestehende Systeme ist damit sichergestellt. Das Know-how aus dem Retail-Markt gewährleistet dabei die Endkundenreife der Towitoko CHIPDRIVEs.

Kundenorientierte Lösungen sichern zukünftiges Wachstumspotenzial

Das Absatzpotenzial für sichere elektronische Zahlungsmittel wächst kontinuierlich - genauso wie die Sicherheitsanforderungen der beteiligten Partner. Chipkarten-Lesegeräte gehören daher mehr und mehr in die Standardausrüstung des PC-Equipments. Betriebssysteme wie Microsoft® Windows™ 2000 und XP sowie spezielle Anwendungen für Banken - wie der FinanceManager oder WISO MeinGeld -, die Chipkarten-Lösungen unterstützen, werden diesen Prozess erheblich beschleunigen.

SCM Microsystems verfügt über umfangreiches Wissen in der Finanzwirtschaft und langjährige Erfahrungen in den Bereichen E-Banking, E-Commerce, PC- und Netzwerksicherheit.

CHIPDRIVE pinpad

Klasse 2-Chipkartenleser mit eigener Tastatur. CHIPDRIVE pinpad eignet sich ist vor allem für HBCI - Homebanking - Anwendungen, denn die Eingabe der PIN erfolgt über die Tastatur des Lesers. Dadurch ist gewährleistet, dass die PIN-Daten - ohne Umweg über den PC - direkt vom Leser an die Chipkarte übergeben werden, so dass ein Ausspähen mittels Viren oder trojanischem Pferd nicht möglich ist.

Das Gerät sorgt sowohl mit seinen Leuchtanzeigen als auch durch akustische Signale für eine einfache Bedienung. Dabei zeigen die beiden LEDs den Klasse-2-Status sowie den Zugriff auf die Chipkarte an.

CHIPDRIVE micro

Das universelle Miniaturlaufwerk für alle Chipkarten bietet Zugriff auf nahezu alle Chiptypen über eine breite Treiberunterstützung.

Systemvoraussetzungen:

seriell: Win95 / 98 / ME / NT4 / 2000 / XP
USB: Win98SE / ME / 2000 / XP
einsetzbar für Homebanking auf Basis des HBCI-Standards
Treiberstandards: CTAPI, OCF, JAVA, PC/SC, NETS, SCARD
ISO7816-3, EMV, GSM11.11 kompatibel

CHIPDRIVE extern

Profi-Chipkartenlaufwerk für den PC. Mit diesem Kartenlesegerät kann der Anwender seine Daten auf der Chipkarte bearbeiten. CHIPDRIVE extern besticht nicht nur durch sein markantes Design und seine solide Verarbeitung, sondern auch durch seine multifunktionalen Einsatzmöglichkeiten.

Systemvoraussetzungen:

seriell: Win95 / 98 / ME / NT4 / 2000 / XP
USB: Win98SE / ME / 2000 / XP
Einsatz: Homebanking HBCI-Standards
Unterstützung von Memory-Chipkarten / Prozessorkarten wie z.B. GeldKarte
(ec-Karte mit Chip) und GSM-Karten
Treiberstandards:
CTAPI, OCF, JAVA, PC/SC, NETS, SCARD

CHIPDRIVE multimedia keyboard

Das CHIPDRIVE multimedia keyboard mit integriertem Chipkarten-Lesegerät und 16 Funktionstasten garantiert schnellen Zugriff auf E-Mail-, Internet- und Multimedia-Funktionen.

Frei programmierbare Tasten können beispielsweise mit Anwendungen, Web-Seiten oder auch der persönlichen Internet-Suchseite belegt werden. Die Multimedia-Tasten ermöglichen das komfortable Abspielen von Musik- und Video-CDs. Und auch diese Tastatur ist selbstverständlich für HBCI-Homebanking einsetzbar.


CHIPDRIVE keyboard

Windows95-Keyboard in modernem Design, mit integriertem Chipkartenleser und 105 Tasten. Die Tastatur besticht durch die qualitativ hochwertige Ausführung, volle Funktionalität und Zuverlässigkeit zum günstigen Preis. Der Chipkartenleser bietet Zugriff auf nahezu alle Chiptypen und ist einsetzbar für HBCI-Onlinebanking. Unterschiedlichste Smart Cards werden automatisch erkannt und gelesen, so beispielsweise die deutsche Krankenversichertenkarte, die Telefonwertkarte oder auch Handykarten, Signaturkarten, die deutsche GeldKarte u.v.m.

Das CHIPDRIVE keyboard wird mit einem seriellen Anschluss und dem Keyboardanschluss des PCs verbunden. Falls alle seriellen Anschlüsse bereits belegt sind, verwendet man die Mausweiche, die einfach zwischen PC und serielle Maus gesteckt wird.

CHIPDRIVE mobile

Das CHIPDRIVE mobile ist ein frei programmierbares, batteriebetriebenes Chipkartenterminal. Aufgrund seiner handlichen Grösse und seiner Robustheit eignet es sich hervorragend für den Einsatz als mobiles Zeiterfassungsgerät. Für das CHIPDRIVE mobile ist ein developer pack erhältlich, mit dem nach Bedarf auch andere Anwendungen für dieses Gerät entwickelt werden können.

CHIPDRIVE® Time Recording

mehr als 40 000 kleine und mittelständische Unternehmen setzen die preisgünstige und praktische Lösung bereits ein, um die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter zu erfassen.

Der Mitarbeiter erhält eine personalisierte Chipkarte und verwendet diese wie eine Stempelkarte. Als Stempelgerät dient ein kleiner, mobiler Chipkartenleser, der alle Daten zwischenspeichert.

Die zugehörige umfangreiche Software sorgt für die Kontrolle und Analyse der Daten: Urlaub, Gleitzeit, Fehlzeiten, Zeitpläne für Projekte und Sonderregelungen – Sie haben alle Zeiten immer im Griff!

Unser Starterkit enthält alle notwendigen Module für 25 Mitarbeiter - vom mobilen Chipkartenleser über die Software bis zu den Chipkarten - und ist problemlos auf weit über 100 Mitarbeiter erweiterbar.

Sie können sich Ihre Lösung auch selbst individuell zusammenstellen, da wir jedes Modul auch einzeln anbieten. So können Sie CHIPDRIVE® Time Recording beliebig erweitern.

CHIPDRIVE pcmcia

Der CHIPDRIVE pcmcia eignet sich ideal für den Einsatz in Notebooks, denn er ermöglicht bequemes Arbeiten ohne störendes Kabel. Der Leser eignet sich vor allem für den Zugriff auf sensible Daten auch außerhalb des Büros und den Einsatz im HBCI-Homebanking, bei der E-Mail-Verschlüsselung und Anwendungen, die die Digitale Signatur verwenden.

Unterstützung von PC/SC und CT-API
Robustes Design
Kompatibel mit allen he




CHIPDRIVE Lösungen – Smart Card Solutions

CHIPDRIVE Lösungen – Zeiterfassung

CHIPDRIVE Zeiterfassung - elektronisches Zeiterfassungsystem für kleine und mittlere Unternehmen. Innovative Lösung zur Arbeitszeiterfassung - ohne Aufwand für Verwaltung und Mitarbeiter. Das System ist für den mobilen und stationären Einsatz geeignet und bietet eine exakte Erfassung, sowie eine einfache Erstellung der gewünschten Zeitauswertung. Es zeichnet sich durch Bedienungskomfort und Funktionalität, sowie die hohe Betriebssicherheit durch die doppelte Sicherung der Buchungsdaten aus. Eine zentrale Erfassung aller Stempeldaten ohne dauerhafte PC-Verbindung ist möglich. In Kombination mit der einfachen Installation und den batteriebetriebenen Terminals ist es sofort einsatzbereit. Die beigefügte Software bietet gleichzeitig hohen Komfort und umfangreiche Auswertungsmöglichkeiten.

CHIPDRIVE WinLogon

Diese Softwarelösung ermöglicht sowohl für Einzelplätze als auch in Netzwerken die Anmeldung nicht mehr allein über ein Passwort, sondern zusätzlich über die Smart Card. Die einfach zu installierende Software läuft unter Windows 2000 und XP. Der Anwender schließt lediglich den Kartenleser an und nach Personalisierung seiner Smart Card kann er sich mit dieser unter Windows anmelden. Das Komplett-Paket beinhaltet außerdem ein Towitoko CHIPDRIVE micro (seriell oder USB) sowie die CHIPDRIVE WinLogon Karte.


E-Commerce / Security (Informationstechnologie)

Unsere Technologieführerschaft im Bereich der Chipkarten-Lesegeräte zeichnet sich besonders im Bereich der Informationstechnologie aus.

Den kontinuierlich anwachsenden Sicherheitsanforderungen der Unternehmen begegnen wir zum Beispiel mit unserer Lösung CHIPDRIVE® WinLogon. Im Bereich der PC- und Netzwerksicherheit ermöglicht diese Software den Mitarbeitern kleiner und mittlerer Unternehmen, die Microsoft® Windows™-Anmeldung sicher per Chipkarte durchzuführen.

Unser Produktportfolio lässt sich darüber hinaus in vielen Anwendungen für die Digitale Signatur und Kryptographie einsetzen.

Communication / Telekommunikation

Der Telekommunikationsmarkt, aber auch der Bereich der Neuen Medien ist geprägt von enormem technologischen und inhaltlichen Wandel.

SCM realisiert auf Basis der Chipkartentechnologie individuelle Lösungen für GSM-Netzprovider. Im Handybereich kann beispielsweise mit Hilfe eines CHIPDRIVE®-Kartenlesers und einer Adapterkarte die kleine SIM-Karte des Handys über den PC ausgelesen werden. Daten wie Rufnummern, Kurznachrichten, bevorzugte Netzanbieter, Netznachrichten etc. lassen sich bequem am PC kopieren, speichern, ändern und drucken.


Retail / Handel

CHIPDRIVE®-Produkte haben sich in Deutschland ihren Weg zu den Endverbrauchern über namhafte Retail-Ketten wie Conrad Electronic, expert und Reichelt Elektronik bereits erschlossen.

Zusätzlich dazu erreicht SCM mit Partnern wie Ingram Macrotron, ALLDIS Computer und weiteren Distributoren auch das weitreichende Händlernetz in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Dieser strategisch wichtige Ausbau des Retail-Netzes erleichtert den Zugang zu einer breiten Kunden-Basis. Retailer sind dabei unsere wichtigsten Multiplikatoren. Größter und erster Abnehmer der CHIPDRIVE®-Produkte ist das Unternehmen Conrad Electronic.


Fragen und Antworten


Wie installiere ich mein CHIPDRIVE unter Windows?1. Installation des Treibers


Laden Sie bitte die aktuelle Version des Treibers von unserer Homepage. Sie finden den Treiber unter Support->Downloads->Treiber und Freeware. Speichern Sie die .zip-Datei in einem neuen Ordner auf der Festplatte ab.

Anschließend löschen Sie den bisher installierten Treiber (sofern vorhanden) aus Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Software. Gegebenenfalls entfernen Sie bitte auch die verbliebene Hardware aus dem Gerätemanager. Trennen Sie bei ausgeschaltetem Rechner das CHIPDRIVE vom PC (sofern angeschlossen).

Nach einem Neustart extrahieren Sie bitte die .zip-Datei in denselben Ordner und führen dann die Installationsanwendung SETUPTWK.EXE aus. Sie gelangen nun in die Treiberinstallationsroutine, welche schließlich die Installation mit einer entsprechenden Meldung abschließt.

  1. Installation der Hardware

Nachdem Sie die Installation des Treibers abgeschlossen haben, fahren Sie den Rechner herunter, schalten ihn aus und verbinden die Stecker des CHIPDRIVEs mit den Buchsen auf der Geräterückseite ihres Rechners. Bei Geräten mit 2 Steckern (CHIPDRIVE micro 100, CHIPDRIVE micro 110 und CHIPDRIVE keyboard) müssen BEIDE Anschlüsse (PS/2 und COM) mit dem PC verbunden werden. Starten Sie Ihren Rechner jetzt bitte erneut.

  1. Testen des CHIPDRIVEs

Nun haben Sie alle Voraussetzungen für das Bearbeiten von Chipkarten getroffen. Um noch bestehende Fehler zu diagnostizieren, testen Sie das CHIPDRIVE bitte mit unserem Diagnosetool: Das 'CHIPDRIVE Diagnose Tool' finden Sie in der Systemsteuerung unter dem Icon 'Towitoko CHIPDRIVE'. Wenn Sie alle Programme geschlossen haben, können Sie das Diagnosetool öffnen und im zweiten Reiter 'Test' einen detaillierten Test durchführen.

Bitte achten Sie darauf, dass die erforderlichen Systemvoraussetzungen erfüllt sind. Diese können in der Kurzanleitung der Software beziehungsweise des CHIPDRIVEs ermittelt werden.

Sofern Sie mit einem seriellen CHIPDRIVE arbeiten, überprüfen Sie bitte die Funktionstüchtigkeit des COM-Ports (der seriellen Schnittstelle), indem Sie z.B. testweise eine serielle Maus am entsprechenden COM-Port anschließen. Funktioniert der COM-Port nicht, prüfen Sie die Einstellungen im BIOS (evt. deaktiviert), auf dem Mainboard und in Windows. Arbeiten Sie mit einem USB-CHIPDRIVE muss sichergestellt sein, dass der Universal Serial Bus korrekt implementiert ist.

Falls das Protokoll des 'CHIPDRIVE Diagnose Tool' zeigt, dass Fehler aufgetreten sind, speichern Sie es bitte ab und schicken es mit einer detaillierten Fehlerbeschreibung an die E-Mail-Adresse Schildern Sie bitte genau, wo der Fehler aufgetreten ist und wie es dazu kam. Beschreiben Sie bitte außerdem:

über welche Ressourcen Ihr Rechner verfügt,
welches Betriebssystem Sie verwenden,
welche Peripherie Sie außerdem nutzen,
welches Mainboard und welchen Chipsatz Sie verwenden,
welche Programme Sie verwenden, im besonderen welche Software auf das CHIPDRIVE zugreift und über welche Schnittstelle die Software zugreift.
Fügen Sie bitte einen Screenshot des Gerätemanagers bei. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Informationen anzugeben sind, konsultieren Sie bitte den Hersteller der Hard- oder Software.

Sofern der Test erfolgreich verlief, haben Sie den Geräte-Treiber richtig installiert und das CHIPDRIVE richtig an Ihren Rechner angeschlossen. Der Test belegt in diesem Fall die Funktion des CHIPDRIVEs. Möglicherweise ist die Anwendung, mit der Sie auf das CHIPDRIVE zugreifen wollen, fehlerhaft. Erkundigen Sie Sich bitte beim Hersteller.

Welche Betriebssysteme werden unterstützt?

Die Towitoko AG entwickelt Lösungen für Windowsplattformen auf IBM-kompatiblen PCs. Unsere CHIPDRIVEs sind zu den Windows-Betriebssystemen 95, 98, 98 SE, 2000, ME, NT und XP kompa-tibel. Die Kompatibilität der einzelnen Programme entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung bzw. der Kurzanleitung.

Es gibt eine Version des CHIPDRIVE extern, bei der Hardware und Treiber für den Einsatz mit einem Apple Macintosh-Rechner verändert wurden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Firma:

GRAVIS Computer GmbH
Franklinstraße 8
D-10587 Berlin
Telefon 030-390 221 12

Falls Sie LINUX-Treiber benötigen, besuchen Sie bitte die - Linux Smart Card Developers - M.U.S.C.L.E. (Movement for the Use of Smart Cards in a Linux Environment).

Da die Towitoko AG nur Unterstützung für Windows-OCF anbietet, gibt es keinen reinen JAVA-Treiber.

Bitte beachten Sie, dass die Towitoko AG technische Unterstützung nur für ihre eigenen Produkte anbieten kann. Wenn Sie Fragen zu anderer Hard- oder Software haben, wenden Sie Sich bitte direkt an den entsprechenden Hersteller.

Was ist die CHIPDRIVE-Mausweiche?

Der Doppelstecker für die serielle Schnittstelle an den Modellen CHIPDRIVE micro 110 und 120, CHIPDRIVE extern 320 und den CHIPDRIVE-Tastaturen wird als "CHIPDRIVE-Mausweiche" bezeichnet. Sie haben die Möglichkeit, an die Kupplung des Doppelsteckers eine einfache, serielle, MS-kompatible Maus anzuschließen.

Dies funktioniert NICHT, wenn ein Modem, ein ISDN-Adapter, ein Digitalisiertablett oder ähnliches an der Mausweiche angeschlossen ist. Auch eine Maus, die zum Betrieb einen speziellen Maustreiber benötigt, kann aus technischen Gründen an diesem Port nicht funktionieren.

Sofern Ihre serielle Maus nicht zur CHIPDRIVE-Mausweiche kompatibel ist (keine Funktion), sollten Sie die beiden Geräte über separate Ports an den Rechner anschließen und die CHIPDRIVE-Mausweiche aus dem Geräte-Manager - in den sie softwareseitig eingetragen ist - entfernen.

Worin bestehen die Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten?

Die Lese- und Schreibeigenschaften der CHIPDRIVEs unterscheiden sich nicht. Die bauliche Ausführung jedoch ist anders gestaltet. Ausführliche Informationen dazu entnehmen Sie bitte den Datenblättern auf unserer Homepage www.towitoko.de. Die Datenblätter finden Sie im Bereich Support -> Downloads -> Dokumentation.

Was sind die PC/SC-Base-Components?

Dieses PlugIn müssen Sie installieren, wenn Sie mit Applikationen arbeiten, die über die PC/SC-Schnittstelle mit dem CHIPDRIVE kommunizieren. Dazu zählen zum Beispiel alle MS-Smart Card-Applications. Bei Fragen zum Protokoll spezieller Fremdanwendungen wenden Sie sich bitte an den Hersteller. Informationen zu PC/SC erhalten Sie direkt bei Microsoft.

Das CHIPDRIVE Diagnose Tool meldet die fehlerhafte Datei 'serenum.vxd'. Was ist zu tun?

Es handelt sich dabei um einen Bug der Millenium Edition von Microsoft Windows. Für diesen Bug gibt es ein Hotfix (Problemlösung in Form eines Programms), welches auf unseren Software-Download-Seiten zum kostenlosen Download bereitsteht.

Meine Software liest das Guthaben noch immer in DM statt in EURO aus. Was ist zu tun?

Telefonwertkarten: Wir haben die Spezifikationen zur neuen Telefonwertkarte leider erst so spät erhalten, dass die Unterstützung dieser Karten im SmartCard Editor noch nicht integriert werden konnte. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Lösung des Problems.

Geldkarten: Die ValueCard Station kann nur DM-Beträge auswerten und steht Ihnen für die neuen EURO-GeldKarten somit nicht mehr zur Verfügung. Bitte installieren Sie das Update 'GeldKarten-Manager'. Mit diesem Programm können Sie den Betrag in EURO auslesen. Der GeldKarten-Manager steht für Sie auf unseren Software-Download-Seiten zum kostenlosen Download bereit.

Wo finde ich detaillierte technische Informationen?

Technische Informationen zu unseren Produkten finden Sie im Internet auf unserer Seite www.towitoko.de oder in der Hilfedatei des jeweiligen Software-Programms. Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unser Support-Team per E-Mail unter support@towitoko.de oder telefonisch an Werktagen in der Zeit von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

Wann ist eine Anfrage an den Technischen Support sinnvoll?

Wenn Sie Probleme mit unseren Produkten haben, überprüfen Sie zunächst bitte immer die Installation und beachten Sie in jedem Fall die Hilfedatei des Programms. Wenn Sie eine technische Frage haben, deren Antwort nicht aus den zur Verfügung stehenden Informationsquellen hervor geht, wenden Sie sich am besten an unser Support-Team.

Unser Support-Team erreichen Sie telefonisch an Werktagen in der Zeit von 9-13 Uhr unter 01805-666830 (12Ct./Min.) oder kostenlos per E-Mail unter support@towitoko.de. Bitte schicken Sie keine Anfragen bezüglich Vertrieb oder Versand an unser Support-Team - diese können dort nicht beantwortet werden.

Bei allen anderen Anfragen wenden Sie sich an unsere Münchner Zentrale, die telefonisch unter 089-666830 zu erreichen ist.

Bei Fragen zu Fremdanwendungen oder Hardware Dritter wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Hersteller.

Welche Chipkartentypen werden unterstützt? Sind die CHIPDRIVEs HBCI-fähig?

Es werden die Prozessorkarten-Protokolle T=0 und T=1 nach ISO7816-3 und alle damit kompatiblen Prozessorkarten, ferner EMV-Karten, GSM11.11 Karten u.v.m. unterstützt.
Zusätzlich unterstützt CHIPDRIVE folgende Memory-Chipkarten:

** keine Personalisierung


Generell werden die Chipkarten in zwei Kategorien eingeteilt: Speicher-Chipkarten und Prozessor-Chipkarten. Über den SmartCard Editor (kostenfreier Download unter Support->Downloads->Treiber und Freeware) können Sie erfahren, welche Typen von Ihrem Terminal unterstützt werden.

Alle CHIPDRIVEs unterstützen das Homebanking auf Basis des HBCI-Verfahren. Beachten Sie bitte, dass der verwendete HBCI-Client das CHIPDRIVE auch unterstützen muss.

Wenn Sie Fragen zur Kompatibilität besonderer Anwendungen oder Karten haben, kontaktieren Sie bitte den jeweiligen Hersteller.



© 2002 SCM Microsystems GmbH • Oskar-Messter-Strasse 13 • 85737 Ismaning
Tel. +49 (89) 9595-5000 • Fax +49 (89) 9595-5555 • Email info@towitoko.de
Towitoko and CHIPDRIVE are brands of SCM Microsystems