Informationen über Keramikpfannen

keramikpfanne

Aus einer sehr modernen Küche sind Pfannen mit einer Beschichtung nicht mehr weg zu denken. Es gibt seit mehreren Jahren schon die Keramikpfannen in der Küche. Die Oberfläche der Keramikpfannen ist besser geschützt gegen Kratzer und auch große Hitze kann dieser Pfanne nichts anhaben. Was bei einer Pfanne mit Kunststoffbeschichtung aber der Fall ist. Die Keramikbeschichtung enthält keine gesundheitsschädlichen Stoffe welche bei hoher Temperatur ausdünsten können wie es bei anderen antihaftbeschichteten Pfannen der Fall ist.

Was können Keramikpfannen?

pfanne aus keramikKeramikpfannen ermöglichen das Braten verschiedener Speisen ohne das immer wieder sehr lästige Anbrennen der Gerichte. Eine Pfanne mit Keramikbeschichtung läßt sich auch sehr leicht reinigen. Durch die Keramikbeschichtung kann beim Braten in dieser Pfanne auf die Verwendung von Öl weitestgehend verzichtet werden.

Vorteile der Keramikpfannen

Eine sehr gute Verteilung der Wärme.
Fettarmes oder fettfreies zubereiten der Speisen möglich.
Frei von Schadstoffen.
Sehr leichte Reinigung.

Pfannen mit Keramikbeschichtung begeistern viele Köche durch ihre sehr hohen Antihaft-Eigenschaften und ihre sehr hohe Kratzfestigkeit. Selbst bei täglicher Nutzung der Keramikpfannen ist die Langlebigkeit der Beschichtung sehr hoch.

Eine besondere Eigenschaft der Beschichtung von der Keramikpfanne ist die Hitzebeständigkeit. Die Keramikbeschichtung dieser Pfanne kann Temperaturen bis vierhundert Grad Celsius locker vertragen. Sie können diese Pfanne auch im Ofen problemlos benutzen. Es gibt auch Keramikpfannen bei denen sich die Griffe sehr leicht abnehmen lassen oder andere Modelle bei denen die Griffe sehr hitzebeständig sind.

Antihaftbeschichtungen aus Kunststoff können sehr leicht zerkratzt werden, was bei einer Pfanne mit der Beschichtung aus Keramik nicht der Fall ist.

Die gute Wärmeverteilung und die sehr guten Antihafteigenschaften von Pfannen mit einer Beschichtung aus Keramik werden durch die Verwendung von Materialien mit hoher Qualität im Pfannenboden und in der Beschichtung erreicht.

Die Zugabe von Öl in der Keramikpfanne hängt alleine von ihrem Geschmack ab.

Wie wird eine Keramikpfanne gereinigt?

Die Reinigung von Keramikpfannen ist sehr einfach. Die Beschichtung der Pfanne sorgt dafür, dass nach dem Braten keine Rückstände in der Pfanne kleben bleiben. Nachdem die Pfanne abgekühlt ist können Sie diese mit etwas Spülmittel und einem Lappen oder mit etwas Küchenkrepp reinigen.

Können Keramikpfannen für jede Herdart genutzt werden?

Es gibt jetzt Keramikpfannen für alle Herdarten. Die Nutzung mit einem Gasherd ist auch möglich. Sie sollten aber bei der Nutzung von Keramikpfannen auf Induktionskochfeldern noch etwas beachten. Die günstigen Keramikpfannen sind meist nicht nutzbar auf einem Induktionsherde deshalb sollten Sie beim Kauf einer Keramikpfanne genau auf die Angaben des Herstellers achten.

Viel Spaß beim Braten und Kochen mit ihrer neuen Keramikpfanne.